Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

Spitzentennis beim 2. LK-Turnier des SV Rhodia Freiburg vom 2. - 5. Aug. 2012

07.08.2012

Tennis im Freiburger Westen

Bei idealem Tenniswetter und einer Rekordbeteiligung von mehr als 160 Teilnehmern wurden über einen Zeitraum von vier Tagen am ersten Augustwochenende auf zeitweise sechs verschiedenen Tennisanlagen Sieger und Platzierte beim 2. Leistungsklassenturnier des SV Rhodia Freiburg ermittelt.

Die Organisatoren, Thomas Tock und Carsten Klabunde, vom gastgebenden Tennisverein konnten sich über faire Spiele und einen reibungslosen Turnierverlauf freuen, der nur durch das tolle Engagement ihrer Turniercrew möglich war. Erstmals wurde auf der Anlage an der Hermann-Mitsch-Straße auch eine Players Night am Samstagabend angeboten, an der nicht nur die Spieler, sondern auch Clubmitglieder zahlreich teilgenommen haben.

Ein besonderes Dankeschön gilt vor allem der Tennisabteilung der Sportfreunde Eintracht Freiburg, die dem Turnier ihre gesamte Anlage am Wochenende zur Verfügung gestellt hatten, aber auch den beiden anderen Tennisvereinen TC 74 Hochdorf sowie der Tennisabteilung des TSV Alemannia Freiburg-Zähringen für ihre prima Unterstützung. Im nächsten Jahr planen die Verantwortlichen eine noch engere Einbindung dieser Vereine in den Ablauf der Veranstaltung.

In sieben Konkurrenzen wurde um Siege und wertvolle Sachpreise gekämpft.

Bei den Damen konnte sich schließlich Pilar Elschner vom TC BW Oberweier gegen Lisa Hug vom TC Mengen im Match-Tiebreak durchsetzen.

Maria Denda (TC RW Waldkirch) wurde ihrer Favoritenrolle bei den Damen 35 gerecht und verteidigte ihren Vorjahrestitel gegen Kristin Zeiffer (TC Breisach) in zwei Sätzen mit 7:6 und 6:0.

In die Siegerlisten der Herren A konnten sich die beiden Youngster Marcel Rodewald (TC Bad Säckingen) und Miguel Valenzuela (TC Lahr) eintragen. In einem spannenden Finale siegte Rodewald mit 6:4 und 6:2.

Souveräner Sieger der Herren B wurde Martin Sammel (TC Schallstadt-Wolfenweiler) mit einem 6:2 und 6:2 im Finale gegen den erst 15-jährigen Felix Häringer (Freiburger TC), der erstmals an einem Herren-Turnier teilnahm.

In der Konkurrenz Herren 30 nutzte Lokalmatador David Müller (TSG SF Eintracht / SV Rhodia Freiburg) seine Chance. Er besiegte im Finale Florian Sauer (TC Mengen) in zwei hart umkämpften Sätzen mit 7:5 und 6:3.

Bei den Herren 40 wurde Christian Rupp (TC Bad Krozingen) nach der  kurzfristigen Absage seines Finalgegners Holger Schmidt (TC Endingen) kampflos Sieger seiner Altersklasse, da dieser am Sonntagnachmittag an der Kindstaufe seines Sohnes teilnehmen wollte.

Abschließend konnte sich in der Klasse der Herren 50 Wilhelm Tscholl (TC Umkirch) deutlich in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:1 gegen Achim Strub (TC Seelbach) durchsetzen.

Die beiden Sportwarte der befreundeten Tennisabteilungen des SV Rhodia Freiburg und der SF Eintracht Freiburg, Thomas Tock und Helmut van Boekel, haben für die nähere Zukunft die Vision, die Tenniskräfte im Freiburger Westen zu bündeln, wozu auch dieses Turnier erheblich beitragen kann.

Vom Erfolg gekrönt war bereits die Zusammenarbeit der beiden Vereine in diesem Jahr durch den Aufstieg der beiden Herrenmannschaften in die 1. Bezirksliga sowie 1. Kreisliga.

sb / tt

Damen

Pilar Elschner und Lisa Hugzoom

Herren 30

David Müllerzoom

Finalisten

Finalisten und Organisatorenzoom

Damen 35

Kristin Zeiffer und Maria Dendazoom

Herren 40

Christian Ruppzoom

Organisationsteam

Organisationsteamzoom

Herren A

Miguel Valenzuela und Marcel Rodewaldzoom

Herren 50

Wilhelm Tscholl und Achim Strubzoom
 
 

2. LK-Turnier SV Rhodia Freiburg

Ergebnisse

 
 

Powered by Weblication CMS