Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

Sieg gegen den FC Bötzingen beim ersten Verbandsligaspiel

11.08.2014

Am 10.08. fand das erste Verbandsliga-Spiel der Saison 2014/2015 statt. Der SV Solvay empfing den FC Bötzingen. Die Partie endete 2:1 für den Gastgeber.

Am ersten Spieltag der Verbandsliga Saison 2014/2015 traf der SV Solvay auf den FC Bötzingen. Nicht weniger als vier Spieler wechselten zu Rundenbeginn vom Kaiserstuhl in den Freiburger Norden.

Die erste Möglichkeit hatten die Gäste aber Blanco-Carvalho's Schuss strich knapp am langen Pfosten vorbei. Die Gastgeber versuchten das Spiel zu kontrollieren und hatten mehr Ballbesitz, allerdings machten die Kaiserstühler den etwas entschlosseneren Eindruck im Spiel nach vorne.Nach einer knappen halben Stunde dann ein kleines Missgeschick des ansonsten gut spielenden Gästekeeper Preuß. Bei einem Abwurf rutschte ihm die Kugel aus der Hand und er fing sie erneut, deshalb gab es aus etwa 12 Metern einen indirekten Freistoß. Rino Saggiomo traf bei seinem Versuch aber Flo Metzinger am Rücken von dort gelang der Ball bei Daniel Beer, dieser traf aber nur den Außenpfosten. Kurz darauf erneut Freistoß, diesmal scheiterte der SVS aber an Preuß. Kurz vor der Pause noch eine Möglichkeit für den FCB aber die Hereingabe von Ekoto-Ekoto fand keinen Abnehmer.

Kurz nach der Pause dann die Führung für den SVS, einen langen Ball legte Frank Lengner auf Fabian Beckert ab und der Neuzugang aus Bötzingen schob die Kugel hinter die Linie. Danach hatten die Gastgeber deutlich mehr vom Spiel, waren aber zu nachlässig mit ihren Möglichkeiten. In der 62. Minute dann der etwas überraschende Ausgleich, nach einem Zweikampf in der Luft nahm Gästespieler Sipos klar die Hand zur Hilfe, zur Überraschung aller entschied der Linienrichter aber auf Foul für den Bötzinger. Der lang geschlagene Ball landete über Umwege bei Patrick Buderer der den Ball gekonnt annahm und mit einem schönen Volleyschuss traf. Nur vier Minuten gingen die Mannen von Trainer Richard Dura wieder in Führung, SVS Zaubermaus Rino Saggiomo tanzte sich auf links durch und seine Flanke fand die Stirn von Fabian Beckert, der aus kurzer Distanz einnickte. Wiederum nur ein paar Minuten später hätte Beckert fast seinen Hattrick perfekt gemacht, als er plötzlich alleine vor Keeper Preuß stand aber etwas überhastet das Leder über das Tor schoss. Bötzingen versuchte zum erneuten Ausgleich zu kommen ohne jedoch das Tor von Ron Fahlteich in Gefahr zu bringen.

Fazit: In einem etwas zerfahrenen Spiel landet der SVS den ersten dreier, der mit Fabian Beckert den Matchwinner auf seiner Seite hat.

Tore: 1-0 48.Min. F.Beckert, 1-1 62.Min. P. Buderer, 2-1 66.Min. F.Beckert
 
 
 

Powered by Weblication CMS