Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

Verbandsliga Südbaden: SV Rhodia behält gegen den FV Schutterwald die Punkte

22.04.2013

Mit den wiedergenesenen Marc Woschnik und Raphael Heitzler trat der SVR sein Heimspiel gegen den FV Schutterwald an.

 Der SVR zeigte von beginn an wer Herr im Hause ist und spielte mutig nach vorne. Marc Woschnik stand in der Anfangsviertelstunde gleich zweimal im Brennpunkt, zuerst strich ein Schuss nur knapp am langen Pfosten vorbei und nach schöner Saggiomo Flanke landete sein Flugkopfball an der Latte. In der 17. Minute erzielte Kapitän Frank Lengner die verdiente Führung für die Gastgeber, nach einem langen Ball von Rino hämmerte er die Kugel volley in die Maschen. Nur fünf Minuten später wäre fast das 2-0 gefallen, wiederum war es Frank Lengner der, diesmal per Kopf, den Ball knapp neben das Gehäuse setzte. Die Gäste versuchten nun sich etwas aus der Umklammerung zu befreien ohne sich jedoch große Torchancen zu erspielen. Ganz anders sah es bei den Rhodianern aus Rino Saggiomo und Jakob Stiefel verpassten nur knapp die Führung auszubauen. So ging es mit einem 1-0 zur Halbzeit. Der FVS kam etwas energischer aus der Pause, die Gastgeber hielten aber dagegen. In der 52. Minute erzielte Rino Saggiomo das 2-0,sein Pass landete bei Kevin Klein dieser ging rechts durch, legte den Ball wieder auf Rino Saggiomo zurück und dieser schob das „Leder“ locker in die lange Ecke. Wiederum nur ein paar Minuten danach hatten die Gastgeber gleich zweimal den Torschrei auf den Lippen. Der fleißige Alexander Burger ging auf und davon scheiterte mit seinem Alleingang an Keeper Grothmann, die Kugel landete aber direkt vor den Füßen von Rino Saggiomo dessen Schuss landete aber deutlich über dem leeren Tor. Die blieben weiter ziemlich harmlos und hatten Glück das der SVR nicht mehr aus seinen guten Tormöglichkeiten machte. Diese erspielte sich der SV Rhodia phasenweise im Minutentakt, so hatte Rino zweimal die Chance das Ergebnis zu erhöhen. Nachdem er die Gästeabwehr austanzte konnte Grothmann den Schuss im nachfassen klären und nur eine Minute später ging der Ball nach einem schönen Heber nur an die Latte. Kurz vor Ende der Partie hatte der FVS doch noch eine Chance, Tobias Göbel konnte aber vor Gästestürmer Dussot klären.

Fazit: Der SVR sammelt drei wichtige Punkte und macht einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

Tore: 1-0 17.Min. F.Lengner,2-0 52.Min. R.Saggiomo




 
 
<
>
 
 
 

Powered by Weblication CMS