Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

Bittere Niederlage in Offenburg

09.10.2014

Letzen Samstag reiste der SVS Tross zum zweiten Mal in dieser Saison nach Offenburg, diesmal traf man auf die Aufsteiger des SCO. Beide Teams suchten ihr Glück in der Offensive so gab es schon zu Beginn einige Torraumszenen, allerdings ohne den gewünschten Erfolg

. Der SCO suchte immer wieder Torjäger Zulum der aber in der ersten Halbzeit Glücklos war. Der SVS fand schwer ins Spiel und hatte kaum Tormöglichkeiten. Mit einem Chancenplus für den SCO aber mit einem Spielstand von 0-0 ging es in die Pause. Der SCO kam mit viel Dampf aus der Kabine. In der 51. Minute dann der erste Treffer, eine Flanke von links köpfte Torjäger Zulum, ziemlich unbedrängt zum 1-0 in die Maschen. Zwei Minuten später gab es einen Freistoß für den SVS von der rechten Seite. Rino Saggiomo schlug den Ball Richtung SCO Gehäuse, die Kugel landete an Freund und Feind vorbei, zum etwas überraschenden Ausgleich, im Tor des SC Offenburg. Danach plätscherte die Partie so vor sich hin, beide Teams hatten ein paar Chancen wobei die besseren Möglichkeiten bei den Gastgebern lagen. Mit dem Ablauf der regulären Spielzeit erzielte der SCO das 2-1. Bei einem Konter wurde Torjäger Zulum bedient dieser legte auf den eingewechselten Emre Aksoy quer und dieser musste die Kugel nur noch ins verwaiste Tor des SVS einschieben. Die Nachspielzeit brachte nichts mehr ein. Somit die dritte Niederlage des SVS besiegelt. Wie schon bei den beiden anderen Niederlagen gegen den Offenburger FV und gegen den SV Endingen verliert der SVS in der letzen Minute der Partie.

Tore: 1-0 51.Min. I.Zuhlum, 1-1 53.Min. R. Saggiomo, 2-1 90.Min.
E. Aksoy

Fazit: Der SVS liefert eine schlechte Leistung ab und verliert deshalb verdient beim Aufsteiger aus Offenburg.

 
 
 

Powered by Weblication CMS