Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

Glücklicher Sieg der Verbandsligamannschaft beim Lahrer FV

11.09.2012

Am 5 .Spieltag trat der SV Rhodia beim Ortenau Vertreter aus Lahr an. Verletzungsbedingt musste man auf die Stammkräfte Frank Lengner und Marc Woschnik verzichten, was sich im Laufe des Spiels bemerkbar machte.

Nach einer weiten Flanke in der 3. Spielminute in den Strafraum köpfte der LFV Stürmer den Ball an den Pfosten und Andreas Neu verwandelte den Abpraller zur 1:0 Führung. Der SVR erholte sich jedoch schnell von dem Rückstand und spielte weiter nach vorne. In der 10. Spielminute gab es einen Freistoß aus 25 Meter. Wie immer legte sich Rino Saggiomo den Ball zurecht. Kunstvoll zirkelte er den Ball über die Mauer in die Maschen zum 1:1 Ausgleich. In der 24.Spielminute gab es einen schönen Spielzug über
R. Saggiomo und T. Göbel, der rechts durchgebrochen war und den Ball flach auf T. Zettel legte, dessen Schuss aber im letzten Moment noch geblockt wurde. Die 32. Spielminute brachte eine gute Möglichkeit für den Lahrer FV durch A. Zuska, der aber zweimal am guten Torwart Tim Kodric scheiterte. In der 35.Spielminute lief R. Saggiomo alleine auf den Torwart zu, zögerte aber zu lange, sodass ein Abwehrspieler noch klären konnte.

Der SVR begann die zweite Halbzeit forsch und hatte Pech als ein Weitschuß von T. Göbel sein Ziel nur knapp verfehlte. Ab der 55.Spielminute übernahm der FVL das Geschehen und kam zu drei Großchancen, die jedoch vom überragenden Tim Kodric vereitelt wurden. Zu diesem Zeitpunkt hätte man sich über einen Rückstand nicht beklagen können. Aus heiterem Himmel fiel dann auch die Führung für den SVR. Nach einem abgefälschten Freistoß in der 75. Spielminute stand Mohammed Keita völlig frei und erzielte gekonnt die Führung, als er den Ball am Torwart vorbei schoss. Die letzten Minuten warf der Lahrer FV alles nach vorne. Der SVR verteidigte aber geschickt die Führung und kam seinerseits zu Kontermöglichkeiten. Letztendlich blieb es bei der glücklichen 2:1 Führung und man konnte als Verbandsliga-Neuling einen weiteren Erfolg feiern.

Fazit: Der SVR bleibt ungeschlagen und schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle.

Tore: 1-0 3. A. Neu,1-1 10. R. Saggiomo, 1-2 75. M. Keita






 
 
 

Powered by Weblication CMS