Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

Verbandsligaduell zwischen dem SV Rhodia Freiburg und dem FC Denzlingen endet 2:2

12.03.2013

Bei regelrechtem Aprilwetter traf der SV Rhodia am letzten Sonntag auf den FC Denzlingen.

 Die Männer um Torjäger Alexander Christ begannen sehr druckvoll und nachdem Oli Ivancic den heranstürmenden Alex Christ nur mit einem Foul stoppen konnte, zeigte Schiedsrichter Bienek schon nach vier Spielminuten auf den Punkt. Daniel Blanco-Carvalho trat den fälligen Elfmeter, der allerdings vom sehr gut spielenden Rhodia Keeper Tim Kodric pariert wurde. In der 13. Minute fiel dann aber die Denzlinger Führung, Yannic Hess traf zum 0-1. Der SVR fand nur langsam ins Spiel, nach einer guten halben Stunde konnte man jedoch auch die ersten ernsthaften offensiv Bemühungen der Gastgeber feststellen. Nach einem wunderbaren Ball von Kapitän Oli Ivancic traf Rino Saggiomo in der 35. Minute per Kopf zum 1-1. Nach dem Ausgleich wurden die Gastgeber immer druckvoller, so hatten sie durch Kevin Klein zweimal die Chance zur Führung, dieser konnte die Kugel jedoch nicht im Gäste Tor unterbringen und es ging mit einem 1-1 in die Pause. Die Rhodianer kamen nach der Pause deutlich besser ins Spiel hatten allerdings ein wenig Pech als eine Flanke von Raphael Heitzler immer länger und länger wurde, der Ball aber nur an der Latte landete. In der 73. Minute wurde Rino Saggiomo 18 Meter vor dem Tor gefoult, den fälligen Freistoß trat er wie immer selbst. Fast selbstverständlich versenkte er die Kugel zum 2-1 für die Gastgeber im Tor der Denzlinger. Nur fünf Minuten später entschied Schiedsrichter Bienek erneut auf Strafstoß für die Gäste, dieses mal soll Tobias Göbel Alex Christ gefoult haben. Der gefoulte trat selbst zum Elfmeter an und traf zum 2-2. Nachdem der SVR noch eine sehr gute Kopfballchance gleich doppelt vergab, wurde es in der Schlussphase nochmals hektisch. Rino Saggiomo hatte den Ball am Fuß als er im Strafraum von hinten gefoult wurde, dieses mal blieb die Pfeife von Schiedsrichter Bienek allerdings stumm, was natürlich zu einigen Protesten der der Spieler des SVR führte. So endete die Partie mit einem 2-2 Unentschieden.

Fazit: Eine alles in allem gerechte Punkteteilung in einem spannenden Derby.

Tore: 0-1 13.Min. Y.Hess,1-1 35.Min.R.Saggiomo, 2-1 73.Min. R. Saggiomo.
2-2 78.Min. A.Christ

 
 
 

Powered by Weblication CMS