Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

A-Junioren holen erneut 3 Punkte

19.03.2012

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum 3. Sieg in Folge Mit 11 Spielern erfolgreich

Erneut mussten unsere A-Junioren in der Mindestbesetzung von elf Spielern ein Punktspiel bestreiten. Alle Spieler, nicht verletzt waren oder mit Abitur zu kämpfen hatten, wurden von Trainer Mosem Sawfan mobilisiert, um das Spiel beim Freiburger FC A 2,bestreiten zu können.
Trotz der Ankündigung der Gastgeber, dass auf dem Rasenplatz gespielt werden konnte, ließ das verschwindende Tageslicht nur ein Spiel auf dem Hartplatz zu. Der erste Unmut machte sich in der Mannschaft breit. Als Mosem dann die Aufstellung vorgelesen hatte, grenzte die Situation schon an Revolution. Mit der Mahnung, dass wir alle an der Platzsituation und an dem Gesicht des Kaders nichts ändern können, kehrte wieder Ruhe ein. Die positive Einstellung und die Konzetration auf die bevorstehende Aufgabe kam zurück und beim Anpfiff stand wieder ein Team auf dem Platz, das die Partie unbedingt gewinnen wollte.
Schon in den ersten Spielminuten wurde allen klar, dass es heute alles brauchen würde, um das Spiel heute zu gewinnen. Unter Führung von Naim und Jannik im Mittelfeld konnte das Spiel in die Hälfte des FFC´s verlagert werden und die ersten Torchancen konnten herausgespielt werden. Durch einen hervorragend vorgetragenen Spielzug konnte Daniele, der sein erstes Spiel für unser Team absolvierte, per Heber zum 0:1 abschliessen. Ein toller Einstand wie ich finde. Danach bekam der Gegner mehr Spielanteile, doch die Abewehr mit Guiseppe und Kristian "Kiki", ließen nur wenig zu. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurden unsere Spielzüge dann wieder präzieser und es konnte wieder mehrer tolle Torchancen herausgespielt werden. Eine davon nutzte Martin, der auf ungewohnt auf der linken Abwehrseite spielen musste, zum verdienten 0:2. So ging es auch in die Halbzeit.
Keinem war klar, was in der zweiten Halbzeit auf die Mannschaft zukommen würde. Die FC´ler warfen jetzt alles nach vorne. Mit klug vorgetragenen Angriffen wurde unsere Abwehr ein ums andere Mal unter Druck gesetzt. Doch was die umsichtige Abwehr nicht klären konnte, wurde durch unseren Torwart Daniel entschärft. Mit den schwindenden Kräften war es dann auch nicht mehr zu vermeiden, dass wir ein Gegentor hinnehmen mussten. Dies war wie ein Weckruf für die Mannschaft. Die Mannschaft besann sich wieder auf ihr spielerische Potential und kombinierte wieder sicher. Leider konnte die Spielzüge nicht kosequent bis zum Torerfolg fertig gespielt werden sonst wäre uns die heisse Schlussphase sicherlich erspart geblieben. Durch eine sensationelle Parade von Daniel in der letzten Spielminute konnten die drei Punkte verdient eingefahren werden.
Nach dem Abpfiff wurde von einem Zuschauer des FFC´s ein Spieler unserer Mannschaft attakiert. Ein ganz grosses Lob von mir an die Jungs, die sich, trotz massiver Attacken, nicht aus der Reserve locken liesen und ruhig blieben. Es wurde dem gut leitenden Schiedsrichter kein Anlass gegeben, eingreifen zu müssen. Somit konnten wir unseren Sieg in der Kabine mit einem Schluck Mineralwasser feiern.
Aufstellung: Daniel Peters, Mikel, Kristian Brnijic, Guiseppe Wehrle, Martin Fester, Naim Safwan, Jannik Neef, Muhammed Toga, Arif Dagli, Hien Bigotte, Daneile Alcamo
Tore: 10. Minute Daniele Alcamo 0:1
35. Minute Martin Fester 0:2
80. Minute 1:2



 
 
 

Powered by Weblication CMS