Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

2tägige Radtour zum Feldberg

29.07.2011

Harte Tour den Berg hinauf

Radtourzoom

Am 23. und 24. Juli 2011 starten unsere sechs bergerfahrenen Radler mit der Höllental-bahn von Freiburg nach Neustadt. Auf dem beschilderten Bähnle-Radweg führt uns die 60 km lange Strecke zur leckersten Schwarzwälder Kirschtorte im Café am Kirchplatz zu Lenzkirch. Weiter geht es in Richtung Osten, wo die Brauerei Rogg zu einer spontanen Bierprobe einlädt - alles noch in Lenzkirch. Frisch gestärkt durch flüssig Brot radeln wir nach Bonndorf, um in der Hummel-Hütte unseren Proviant umzuschichten - vom Rucksack mehr ins Körperinnere. Hier gibt es auch die ersten Dopingversuche mit energiereichen Powerriegel, denn die lang ersehnte Bergwertung vom Schluchsee hinauf zum Feldberg-gipfel steht noch vor uns wie eine Wand. Da das Pause machen uns sehr liegt - irgendetwas kann jeder, kehren wir traditionsgemäß im Unterkrummenhof ein. Hier ist Clemens in seinem unnachahmbaren Element, gekonnt balanciert er nicht nur einmal ein volles Tablett Willis zu unserem Tisch. Diese flüssigen Birnen bringen uns hoffentlich in die glückliche Lage, den leichten Anstieg zum Caritas-Haus und weiter zum 1493m Feldberggipfel zu schaffen. Oben angekommen - alle sind erschöpft, aber sehr happy - wird gegrillt und die verlorene Flüssigkeit und noch etwas mehr wieder aufgefüllt. In gemütlicher Runde wird noch viel über die strapaziöse Bergwertung gesprochen, aber nach Mitternacht liegen alle mehr oder weniger bequem in einem mitgebrachten Schlafsack. Sonntagmorgen bereiten wir uns ein reichhaltiges Frühstück mit Schinken und Eiern. Danach wird aufgeräumt und das Foto unten zeigt uns vor der Heimfahrt über die Baldenweger Hütte, durchs Zastlertal und über Kirchzarten nach Freiburg direkt in den Ganter Biergarten zu einer wohlverdienten Pause, da das Pause machen uns immer noch sehr liegt . . . .                                                                albö

 
 
 

Powered by Weblication CMS